Reiki - Ausbildung


Reiki wird im Zuge von sogenannten Einweihungen weitergegeben, ja richtig gehört, diese Gabe wird weitergegeben. Während einer Einweihung, werden so sagt man die Kanäle geöffnet/ bzw. erweitert, was soviel bedeutet wie man wird an den göttlichen Kanal der Energie angeschlossen und das wiederum bedeutet, dass man ab diesem Zeitpunkt unbegrenzt Energie zapfen kann. Das ist ähnlich wie mit dem Strom, wenn sie daheim Strom haben wollen, dann müssen sie zu einem Anbieter gehen, damit der sie frei schalten kann - und siehe da, es kommt tatsächlich Strom aus ihren Steckdosen.

Nach einer solchen Weihe, und erst dann, sind sie in der Lage Reiki geben zu können. Ja, wenn das und selbstverständlich noch das theoretische aufgeklärt werden, alles wäre, dann fragen sie sich jetzt bestimmt, wo da die Bewusstseinserweiterung versteckt ist.

Mit der Einweihung werden nicht nur die Kanäle geöffnet - nein, es geschieht auch noch einiges Spannendes in der Aura des Eingeweihten. Diese ist nämlich um ein Vielfaches erweitert worden, was soviel heißt wie, die Energie hat sich vermehrt. Das bedeutet, dass der Eingeweihte auf ein höheres Schwingungsniveau gebracht wurde und mit genau dieser höheren Schwingung hat er ein erweitertes Bewusstsein erlangt, dass heißt sein bewusstes Sein hat sich erweitert.

Die durch die Einweihung neuerworbene Schwingung muss sich erst einmal richtig setzen sozusagen in dem Bewusstsein des Geweihten greifen, ähnlich wie bei einem Samen, den man gepflanzt hat.

Der Schüler wird also eine erweiterte Aura haben, die jedoch noch gar nicht richtig in all dem Dasein des Menschen angenommen und umgesetzt wurde, ähnlich wie bei einer Stimmgabel, die man ins Schwingen bringt, es wird eine gewisse Zeit lang dauern, bis sie in exakt einem Ton harmonisch schwingt. Der Schüler hat jedoch bis dieser Gleichschwingungszustand erreicht ist, bereits die dementsprechende Ausstrahlung und nach dem Kosmischen Gesetz, Gleiches wird immer Gleiches anziehen, so wird auch unser Schüler plötzlich andere Menschen anziehen und er wird alte Verhaltensmuster, die nicht mehr zu seiner höheren Frequenz passen fallen lassen bzw. loslassen. Goethe sagte es folgendermaßen:

Ich glaube, dass wir einen Funken jenes ewigen Lichtes in uns tragen, das im Grunde des Seins leuchten muss und das unsere schwachen Sinne nur von Ferne ahnen können. Diesen Punkt in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu Verwirklichen, ist unsere höchste Pflicht.

Wir sind freie Reiki Lehrer, gehören also keiner Organisation an. Wir bilden traditionell nach Dr. Mikao Usui bis hin zum Lehrer aus. Für weitere Informationen zum Thema Einweihungen in Reiki können sie uns entweder persönlich kontaktieren, oder ihre anstehenden Fragen auch über das hier von uns im Internet eingerichtete “Reikiforum” stellen.